Die Nest‘ler stellen sich vor:

Wir sind ein bunt gemischter Haufen mit vielen Talenten und kreativen Ideen, die unser Projekt so besonders machen. Von Lehrer:innen, Bauingenieur:innen bis hin zum Softwareentwickler ist alles dabei. Wer mehr über die einzelnen Parteien erfahren möchte, ist hier genau richtig.

Nest Generation – Wir sind dabei!

Wohnung A: Moritz, Katrin, Fritzi

Infos folgen.

Wohnung B:

Infos folgen.

Wohnung C: Johannes, Myriam, Elisa

Infos folgen.

Wohnung D: Patrick, Justyna, Baby 🙂

Wir kamen zu dem Projekt wie die Jungfrau zum Kind. Dank einer Hundepatenschaft haben wir Britta kennen gelernt, die uns für das Projekt geworben hat. Wir waren sofort hellauf begeistert und haben alles daran gesetzt, so schnell wie möglich ein Teil der Gemeinschaft zu werden. Schon jetzt lernen wir unsere zukünftigen Nachbarn kennen, sind nicht anonym, lernen und wachsen miteinander.

Justyna kommt aus Polen, lebt schon seit 17 Jahren in Deutschland und rettet heute für die städtischen Bäder das Geld vor der Steuer. Patrick kommt aus dem deutschen Vorort von Straßburg und lebt schon doppelt so lange in Deutschland wie Justyna. Er sorgt heute dafür, dass das vor der Steuer gerettete Geld in die Taschen der Luxusuhrenindustrie umgeleitet wird. 

Im Oktober dürfen wir einen Bewohner begrüßen, der den bisher als Wohnzimmer und Hängematte genutzten Bauch gegen unsere vier Wände tauschen wird.

Wohnung E: Antonio

Infos folgen.

Wohnung F: Frédéric & Friederike

Infos folgen.

Wohnung G: André (32) & Florentine (30)

Wir sind beides Lehrer:in in der Sekundarstufe 1 (GMS und WRS) und leben derzeit in Karlsruhe Mühlburg. Florentine kommt aus Hessen, Bad Vilbel bei Frankfurt, und André ist Ur-Karlsruher. Wir kamen auf Mo & Katrin, eine Kollegin von Flo, an das Projekt und freuen uns sehr auf das gemeinschaftliche Wohnen, Leben, Feiern und ganz besonders auf Spieleabende in der Gemeinschaftswohnung. Nach unserer Hochzeit 2022 sind wir nun bereit für unsere eigenen vier Wände.

Wohnung H: Britta (41) mit Lupina (6)

Als Teil der “nest generation“ freue ich mich auf eine tolle Bau- und Wohngemeinschaft, die ganz pragmatisch Platz, Arbeitskraft, Erfahrung und Gerätschaften miteinander teilt, aber auch mal kindliche Freude oder tierische Schmuseeinheiten.

Wohnung L: Benjamin, Nadine, Milena

Wir sind über Friederike und Frédéric auf die Nest Generation aufmerksam geworden – und waren als überzeugte Team-Menschen (beide seit vielen Jahren in Volleyballteams aktiv) sofort Feuer und Flamme von der Idee und den Personen dahinter. 

Im zweiten Anlauf haben wir den Sprung in die Gruppe geschafft und freuen uns nun auf Freunde als Nachbarn, grün vor der Wohnungstür und viele Spielkameraden für unsere kleine Große. Das Studium hat uns aus Freiburg (Benny) und der Schweiz (Nadine) nach Karlsruhe gebracht und inzwischen sind wir fest verwurzelt hier. Umso mehr freuen wir uns auf eigene 4 Wände mit einer so überragenden Perspektive. 

Wir sind ein Softwareentwickler, eine Bauingenieurin und eine intensiv forschende Materialprüferin.

Wohnung M: Alex

Infos folgen.

Wohnung N:

Infos folgen.

Wohnung O: Mike (50), Svetlana (50), Marie (15) & Sparky (4)

Wir sind Teil von „nest generation“, weil für zu „schön und zufrieden wohnen“ eine nette funktionierende Nachbarschaft / Gemeinschaft gehört. Uns motiviert hier besonders die Möglichkeit sein eigenes Heim aktiv mitzugestalten und dabei auf die Erfahrungen und Hände einer Gemeinschaft bauen zu können.

Wohnung P: Waldemar, Kristina, Liam

Ein Nestgeneration Mitglied zu sein bedeutet für uns: Eine wundervolle Nachbarschaft genießen zu dürfen, im grünen zu leben und durch gute Planung nachhaltiger zu wohnen!

Wir sind Waldemar (31) Kristina (29) Liam (1) und unser Hauskater Samy (10).

Wir sind sehr froh darüber, ein Teil dieses Bauprojekts sein zu dürfen.

Unsere Grundwerte sind das Fundament unseres Bauprojekts

Individualität

„Same same but different – ein Neubau aber doch völlig anders. Mithilfe der kreativen Köpfe in der Gruppe entsteht hier ein ganz individuelles und persönliches Nest für 13 Parteien, die sich sehr freuen die entstandenen Synergieeffekte zu nutzen.“

Nachhaltigkeit

 „1 Rasenmäher statt 13, 1 Bohrmaschine statt 13 uvm. sind Beispiele für einen nachhaltigen Grundgedanke der Baugemeinschaft. Zudem achten wir beim Bau auf nachhaltige Ressourcen und Energiequellen, wie zum Beispiel eine Photovoltaikanlage auf dem Dach.“

Zusammenhalt

„ Auch bei einer Baugemeinschaft gibt es Höhen und Tiefen. Hier ist besonders wichtig, dass der Zusammenhalt der Gruppe vorhanden ist und diese dem Einzelnen den Rücken stärkt. Aus Baupartner:innen wurden nicht nur zukünftige Nachbar:innen, sondern auch Freund:innen.“

Wir sind eine bunte Truppe von leidenschaftlichen und engagierten Menschen

„Wir sind jetzt deine neuen Freunde;)“

nest generation in Zahlen

2024

Voraussichtlicher Einzug

21

Erwachsene

7

Kinder (more in planing)

1

Baugemeinschaft

„It’s been my experience that you can nearly always enjoy things if you make up your mind firmly that you will.“

Lucy Maud Montgomery